yatil.net
EN

Quicksilver und der Index

In letzter Zeit wurde mein Mac immer langsamer und vieles ging nicht mehr so „smooth“ wie in der Anfangszeit und ich habe mich ernsthaft gewundert woran das liegt.

Die Erklärung war letztlich ganz einfach: Die Index-Datei von Quicksilver war auf knapp hundert Megabyte gewachsen, die natürlich dann jedes Mal in den Arbeitsspeicher geladen werden musste. Bei 512 Megabyte kein wirklich kleiner Anteil.

Die Lösung: Schnell mit AppZapper (US$ 12.95) deinstalliert und neu installiert… Läuft wie geschmiert…

← Home