yatil.net
EN

China Open ohne Weltmeister

Aus gesundheitlichen Problemen hat Ronnie O’Sullivan die Teilnahme an den China Open in Peking, die am heutigen Ostersonntag begannen, abgesagt. Neben ihm fehlt Stephen Maquire (er konnte sich nicht qualifizieren). Paul Hunter erholt sich von einer Operation und es ist momentan unklar ob er spielen wird. Stephen Hendry schlüpft damit unweigerlich in die Favoritenrolle.

Dave Harold, der sein Freilos-Match gegen den Chinesen Xiao Guo Dong mit 5:3 gewonnen hat, bekommt nun ein Freilos und steht automatisch im Achtelfinale.

Den gleichen Vorteil könnte der Gewinner des Matches Allister Carter gegen Cao Xin Long erfahren.

Ronnie O’Sullivan hatte schon vorher angekündigt nicht zu den China Open zu erscheinen, da er das Preisgeld im Verhältnis zum Aufwand als zu gering einschätzte. Insgesamt können 287.600€ gewonnen werden, der Sieger des Turniers erhält 43.140€. Snooker-Profis müssen die Anreise zu Turnieren – d.h. auch nach China – selbst finanzieren.

(Quelle: Eurosport)

← Home