yatil.net
EN

Finale - GP in Preston

Es kann nur einen geben heißt es heute (auf Eurosport ab 17.30 Uhr) in der Guild Hall.

O’Sullivan hat sich souverän mit 6:3 gegen Paul Hunter durchgesetzt, im letzten Frame die Rakete gestartet und innerhalb von 6 Minuten und knappen 30 Sekunden eben diesen gewonnen. Das sein Spiel nicht das beste war ist sichtbar, aber auch, dass der Druck, den sich beide Spieler gemacht haben unglaublich groß war. Das machte das Spiel spannender als man es hätte erwarten können.

McCulloch schlug Judge nicht minder beeindruckend mit 6:1. Dies macht ihn aber nicht zum Favoriten, da sein Spiel sehr anfällig für Fehler war und seine Gegner nicht zu den hochkarätigsten gehörte.

Ich denke O’Sullivan gewinnt.

Ronnie O’Sullivan – Ian McCulloch 9:5

← Home