yatil.net
EN

Ian Hickson über HTML5

„[Die Arbeit in der HTML5-Arbeitsgruppe] ist ein sehr schwieriger Balance­akt. Die Be­nutzer kommt zuerst, gleich dahinter die Web­autoren. Aber das Pro­blem ist, dass die Browser­hersteller die Spezi­fikation ignorieren, wenn wir etwas beschließen mit dem sie nicht ein­ver­standen sind. Dann können wir auch nach Hause gehen. Wenn wir eine Spezi­fikation schreiben, die ignoriert wird, sind wir nur Prosa-Schreiber.

HTML5-Editor Ian Hickson im Interview auf Techrepulic.com

Hickson legt dort auch den Zeitplan für die HTML5-Spezifikation vor. Die Arbeiten daran sollen 2009 abgeschlossen sein und spätestens 2012 in einer „Candidate Recommendation“ vorliegen. HTML5 ergänzt und ersetzt nicht nur HTML4 sondern auch DOM 2 HTML und XHTML, eine wahrhaft komplexe Aufgabe. Mehr im langen Interview auf Techrepublic.com

← Home